Mitglieder und Partner der FTU


Aktivmitglieder

Schw. Unterwasser-Sport Verband (SUSV - FSSS)

Der Schweizerische Unterwassersport Verband (SUSV) ist der helvetische Landesverband von über 150 Tauchklubs, dem zudem 50 Tauchschulen und -geschäfte sowie 450 Tauchlehrer und -lehrerinnen angeschlossen sind. Er fördert seit über 40 Jahren die Unterwasseraktivität in der Schweiz, gewährleistet durch ein umfassendes Kursangebot die Aus- und Weiterbildung seiner Mitglieder und betreib Lobbyarbeit in nationalen und internationalen Gremien. Er verfolgt keine kommerziellen Ziele.


CMAS (Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques)

Die CMAS.CH ist für die Aus- und Weiterbildung von Tauchern und Tauchlehrern nach internationalen Richtlinien der CMAS World zuständig. Rund 600 aktive Tauchlehrer/innen sind in rund 50 CMAS-Tauchschulen und 140 Tauchclubs in der Ausbildung tätig. Eine qualitativ hochstehende Ausbildung und die Sicherheit stehen bei uns an erster Stelle. CMAS Brevets werden daher weltweit auf allen Tauchbasen anerkannt und geschätzt.


PADI (Professional Association of Diving Instructors)

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Tauchorganisation.


SSI (Scuba Scools International)

Seit über 45 Jahren stellt SSI Ausbildung, Zertifizierungen und Unterrichtsmaterialien für Freitaucher, Taucher, Tauchlehrer und Dive Center auf der ganzen Welt zur Verfügung. Gegründet 1970, wuchs SSI bis heute auf mehr als 30 Regional Center heran, ist in mehr als 110 Ländern in über 3.000 Dive Centern und Dive Resorts International vertreten und bietet Materialien in mehr als 30 Sprachen an.


Schweizerische Gesellschaft für Unterwasser- und Hyperbarmedizin (SUHMS)

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Webseite dieser Organisation.


DAN (Divers Alert Network)

Das Divers Alert Network (DAN) wurde 1980 von Tauchmediziner in den USA und Italien gegründet. Es betreibt ein internationales Netzwerk von Notrufzentren, die 24 Stunden täglich besetzt sind und für jeden Taucher an jedem Platz der Welt im Notfall sachkundige Hilfe gewährleisten können. DAN gibt tauchmedizinischen Rat, forscht im Rahmen der Tauchsicherheit, organisiert Kurse und Seminare zum Thema und unterstützt hyperbare Therapieeinrichtungen in Entwicklungsländern.


Wasserschutzpolizei der Stadt Zürich

Die Wasserschutzpolizei der Stadt Zürich ist eine Sondereinheit der Stadtpolizei Zürich, die Sicherheit und Ordnung im unteren Seebecken des Zürichsees gewährleistet. Sie wurde 1920 gegründet und zählt rund 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.


SUVA (Schweizerische Unfallversicherungs Anstalt)

Die Schweizerische Unfallversicherungs Anstalt (Suva) ist eine selbständige Unternehmung des öffentlichen Rechts und die wichtigste Trägerin der obligatorischen Unfallversicherung in der Schweiz. Sie versichert rund 1,8 Millionen Berufstätige gegen Berufsunfälle, Berufskrankheiten und ausserberufliche Unfälle. Zudem betätigt sich die SUVA in der Unfall-Prävention (SuvaPro und SuvaLiv) und der Unfall-Rehabilitation (SuvaCare).


Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG)

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG ist die grösste Organisation für Wassersicherheit der Schweiz. Die gemeinnützige, humanitäre Organisation bezweckt die Ausbildung von Rettungsschwimmern, die Unfallverhütung sowie die Lebensrettung aus allen Notlagen, insbesondere aus stehenden und fliessenden Gewässern. Mit 27'500 ehrenamtlichen Aktiv-Mitgliedern in allen Landesteilen arbeitet sie im Sinne des Rotkreuz- Gedankens und fördert dabei den Breitensport und die Jugendarbeit.


REGA (Schw. Rettungsflugwacht)

Die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega) wurde 1952 im Schoss der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG) gegründet und betreibt heute eine professionelle Organisation mit rund 250 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, um in Not geratenen und hilfsbedürftigen Menschen in Anwendung der Grundsätze des Roten Kreuzes aus der Luft zu helfen. Die Rega ist eine selbständige und gemeinnützige private Stiftung, die der Aufsicht des schweizerischen Bundesrates unterstellt ist.


Armeetaucher

Die Einsatztaucher der Armee stellen die Unterstützung der Truppe bei Einsätzen am und über dem Wasser sicher. Sie sollen tage- und wochenweise - nach besonderer Einsatzplanung - verfügbar sein und eingesetzt werden. Ihr Einsatz erfordert stetiges Eigentraining sowie geführte Trainingseinheiten unter Anleitung.


Association of Swiss Professional Diving Instructors (APDI)

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Tauchorganisation.


IG der Tauchclubs beider Basel (IG TC Basel)

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Interessengemeinschaft.


Sporttauchgruppe Nautilus Höri (STG Nautilus)

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.


Willi Stäubli Ing. AG

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Firma für Wasserbau.


Tauchclub MOLA Zug

Der Tauchclub MOLA, Zug wurde 1981 gegründet. Mit seinen ca. 230 Mitgliedern ist er einer der grössten Tauchclubs der Zentralschweiz. Der Club ist Mitglied des Schweizer Unterwasser-Sport-Verbands (SUSV).


Schwimm- und Tauchclub St. Margrethen

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.


Tauchclub EBI-Sub Zürich

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite des 1980 gegründeten Tauchclubs.


J&W Tauchsport GmbH

J&W Tauchsport GmbH wurde 1995 gegründet. In unserem grossen Schulungsraum, der mit Hellraumprojektor, Beamer und Projektoren aufs modernste ausgerüstet ist, bieten wir Tauchausbildung nach den Richtlinien von SSI an. Tauchreisen in ganz Europa sowie nach Ägypten werden jährlich den Schülern und Interessierten angeboten.


aqua med, Reise- und Tauchmedizin, Bremen

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite von Aqua Med.


DiveZone

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Tauchorganisation.


dive-safe.ch

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Tauchorganisation.


Tauchbasis Inauen & Partner GmbH

Tauchbasis Inauen & Partner GmbH, Jungstrasse 8, 8050 Zürich
Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.


Partnerorganisationen

Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu)

Die bfu, gegründet 1938, ist eine private Stiftung und politisch unabhängig. Die bfu hat den gesetzlichen Auftrag, Nichtberufsunfälle zu verhüten und die Präventions­massnahmen aller Akteure zu koordinieren. Die bfu gilt heute als das Schweizer Kompetenz­zentrum für Unfallprävention in Strassenverkehr, Sport sowie Haus und Freizeit. Die bfu setzt sich zusammen mit ihren Partnern jeden Tag dafür ein, dass der Unfallprävention mehr Gewicht verliehen wird. Wir machen Menschen sicher!


Interverband für das Rettungswesen (IVR)

Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Verbands.


Passivmitglieder

  • Thomas Bühlmann - Dauerpassivmitglied, Krattenturmstr. 22, 8006 Zürich
  • Tauchclub Haifisch - Tauchclub Haifisch, Herrn Richard Hollfelder, Steinbühlallee 9, 4054 Basel
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite diese Tauchclubs.

  • Tauchklub Neptun - Postfach 849, 4132 Muttenz
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.
  • Ernst Völlm - Dynatron AG, Im Lätten 7, 8802 Kilchberg ZH
  • Tauchclub Sub Team 76 - c/o. Daniel Sahli, Eggstrasse 12, 9242 Oberuzwil
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.
  • Tauchklub Napoleon -
    Weidstrasse 1, 9300 Wittenbach
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.
  • Tauch-Treff Zug AG - Bahnhofstrasse 55, 6312 Steinhausen
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Tauchorganisation.
  • Ostschweizer Tauchclub Manta - Postfach 130, 9008 St. Gallen
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.
  • Kantonspolizei FR - Police du lac, Adj Serge Cantin, Ch. de Madeleine 8, 1763 Granges-Paccot
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchvereins.
  • Tauchschule Schaffhausen - Niederfeldstrasse 16, 8260 Stein a. Rhein
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Tauchschule.
  • Unterwasser-Sport-Zentrum Basel - Matthäusstrasse 20, 4057 Basel
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieser Tauchorganisation.
  • Tauchclub Aquarius - Aquarius Tauchclub Zürich, Postfach 4014, 8021 Zürich
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.
  • Tauchclub Thunersee - Martin Michel, Schafmattstrasse 86, 3123 Belp
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchclubs.
  • Tauchsport Uster AG -
    Brunnenstrasse 37, 8610 Uster
    Alle weiteren Informationen findet man direkt auf der Web-Seite dieses Tauchsportgeschäftes.

Mitglied werden

Als Aktivmitglieder werden einzig juristische Personen (Körperschaften, sofern Rechtsgemeinschaften, Stiftungen etc.) aufgenommen, welche durch einen bevollmächtigten Delegierten vertreten sind.

Passivmitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden, wenn sie der «FTU» eine jährliche Zuwendung von mindestens Fr. 100.-- oder eine einmalige Zuwendung von mindestens Fr. 1'000.-- entrichtet. Passivmitglieder sind nicht stimm- und wahlberechtigt.

Aufnahmegesuche sind schriftlich an den Präsidenten zu richten. Über die Aufnahme entscheidet die Delegiertenversammlung.


FTU-News

Die letzten Neuigkeiten der FTU:


Wichtige Links

Die wichtigsten Informationen mit einem Klick: